OPTIMIERUNG DES ZELLSTOFFWECHSELS

Über die Zellwände werden lebensnotwendige Nährstoffe in die Zellen aufgenommen und unverwertbare Abfallstoffe ausgeschieden. Die durch systematisch wechselnde Belastung von Knochen und Bindegewebe entstehende Energie ist die aktivierende Basis für diesen Austausch.

 

AKTIVIERUNG DES BINDEGEWEBES

Koordinierte Be- und Entlastung von Muskeln entlang der Kraftlinien des Körpers fördert die Funktionen des Bindegewebes, das nicht nur stabilisiert, sondern auch den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen zwischen den Zellen gewährleistet.

 

FÖRDERUNG DER HERZTÄTIGKEIT

Die gut abgestimmte Bewegung verbessert die Herzfrequenz und damit die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen.

 

ANSTEUERUNG DER KAPILAREN UND VENENVENTILE

Die anatomisch richtige Bewegung der Gelenke sowie die gezielte Bewegungsführung aktivieren ausgesuchte Muskelgruppen. Diese sorgen a) dafür, dass das sauerstoff- und nährstoffreiche Blut bis in die kleinsten Gefäße fließt, und regen b) die Venentätigkeit und damit den Rückfluss des Bluts zum Herzen an.

 

Quelle: www.lnb-motion.de